STOP Fessenheim: Protestaktion in Strasbourg

Am Samstag, den 13. Oktober rief das französische Netzwerk "Réseau sortir du nucléaire" zum landesweiten Aktionstag gegen Atomkraft auf. Das Netzwerk, dem auch viele elsässische Anti-Atom-Gruppen angehören, forderte den Stopp der Milliarden verschlingenden Atom-Großprojekte wie dem Europäischen Druckwasserreaktor (EPR) in Flamanville und der dazu gehörigen Hochspannungleitung (THT - Très haute tension), sowie die Stilllegung aller Atomkraftwerke und eine Energiewende in Frankreich. In Strasbourg riefen die elsässischen Gruppen CSFR, Stop Fessenheim und Stop Transports-Halte au Nucléaire zu einer Aktion auf dem Platz am Münster auf. Dort wurden um 15:00 Uhr ein "STOP" aus Menschen gebildet, und damit die sofortige Stilllegung des AKW Fessenheim gefordert. Im Anschluss führte ein Demozug mit Musikbegleitung zum Place Kléber.

Veranstaltungstyp: 

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.