Atomgegner klagen gegen die Stadt

Demonstranten finden Auflagen überzogen. Die Demonstranten, die bis Dezember 2011 mehr als ein Jahr lang jeden Montagabend in der Innenstadt gegen Atomkraft demonstriert haben, klagen vor dem Verwaltungsgericht gegen die Stadt. Dies hat Rechtsanwältin Katja Barth von der Kanzlei Huber & Kollegen bestätigt. Als Kläger tritt stellvertretend für die Gruppe der Demonstrant Klaus Schramm auf. Die Gruppe wehrt sich gegen Auflagen, die das Amt für öffentliche Ordnung den Protestierenden gemacht hat, und will für künftige Demonstrationen Klarheit haben. Denn: "Von den Montagsatomprotesten ging niemals eine Gefahr aus", sagt Schramm.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.