Vertuschungs-Skandal: Deckel des Reaktordruckbehälters des AKW Obrigheim in die USA verschoben

Teil des Deckels vom Reaktordruckbehälter Obrigheim - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0

Uns liegen Informationen vor, nach denen der radioaktiv kontaminierte Deckel des Reaktordruckbehälters des baden-württembergischen AKW Obrigheim klammheimlich in die USA verschoben wurde. Die Öffentlichkeit geht nach wie vor davon aus, daß der im Jahr 2016 in Stücke zersägte und in Kisten verpackte Reaktordruckbehälter in einem Gebäude auf dem Areal des stillgelegten AKW Obrigheim lagert.

Simulierte Endlager-Suche in Deutschland | "Zwischenbericht Teilgebiete"

Simulierte Endlager-Suche - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0

Am 28. September wird die Bundesgesellschaft für End­lagerung (BGE) den "Zwischenbericht Teilgebiete" veröffentlichen. Darin wird verzeichnet sein, wo in Deutschland nach einem tiefen­geologischen Lager für hoch­radioaktiven Atommüll gesucht werden soll. Und im Zuge des im Jahr 2013 ausgerufenen "Neu-Starts der Endlager-Suche" soll als eine zentrale Veranstaltung der Auftakt der Teilgebiete-Konferenz am 17. und 18. Oktober stattfinden. Deren Vorbereitung durch das Atommüll-Bundesamt (BASE) erntete reichlich Kritik aus den Reihen der Anti-AKW-Bewegung.

Katastrophenschutz in Freiburg? | Für den Ernstfall oder nicht im Ernst?

Katastrophenschutzpl... - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0

In Freiburg werden erneut hunderttausende - nach offiziellen Angaben 825.000 - Jod-Tabletten eingelagert. Immerhin wird durch eine solche Nachricht ein Teil der Bevölkerung wachgerüttelt, dem so vielleicht bewußt wird: Auch in den kommenden drei Jahren besteht weiterhin das Risiko eines Super-GAU im stillgelegten AKW Fessenheim.

Belieferung des AKW Doel mit Brennelementen aus Deutschland? | Kann eine Klage den Wahnsinn stoppen?

Waggon mit radioaktiver Fracht - Grafik: Samy - Creative-Commons-Lizenz Namensnennung Nicht-Kommerziell 3.0

Wie unschwer vorher­zusehen wurde der Widerspruch gegen den Export von Brenn­elementen aus dem nieder­sächsischen Lingen ins belgische Risse-AKW Doel, den Atom-Kraft-GegnerInnen im April eingelegt hatten, von "Schwarz-Rot" abgewiesen. Und so ist nun der Weg frei für eine Klärung vor Gericht.

Fessenheimer Erklärung

Partei-, religions- und generationenübergreifend erklären die unten aufgeführten Gruppen, Gruppierungen, Vereine, Organisationen und Institutionen, Kirchengemeinden, politische Parteien und Umweltministerien: Nach über vier Jahrzehnten nuklearer Bedrohung...

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.