Kein Geld für Atom – Stoppt Brüssel!

Machen Sie mit!

Der Energiekonzern Electricité de France (EdF) will im englischen Hinkley Point eines der größten Atomkraftwerke der Welt bauen. Finanzierbar ist das Projekt aber nur mit massiven Subventionen durch die britische Regierung, die klar gegen EU-Wettbewerbsrecht verstoßen. Die vorhergehende EU-Kommission hat in ihrer vorletzten Sitzung diese Atombeihilfen genehmigt.

Atommüll aus Jülich - Ab über den Atlantik?

Pressemitteilung der AAFr vom: 

Dienstag, 28. Oktober 2014

Dia- und Diskussionsabend mit Elke Brandes zu den geplanten AVR-Exporten in die USA am Mi., 5. November, 20 Uhr, im Strandcafé (Grethergelände)

Newsletter vom Mo, 27/10/2014 - 22:35

Oktober-Kurz-Newsletter der AAFr

-wichtig-wichtig-wichtig!

Hallo Zusammen!


Wie ihr eventuell schon gehört habt, wird geplant, den Atommüll des AKWs
Jülich und Hamm-Uentrop in die USA zu verschicken, und zwar in eine

Commerzbank finanziert Atomwaffen, Protestaktion vor der Freiburger Filiale

Freiburg (LiZ). Die Anti-Atom-Gruppe und das Friedensforum Freiburg protestierten mit einer gemeinsamen Aktion am Dienstag vor der Filiale der Commerzbank in der Münsterstraße. Eine pantomimische Darstellung mit "Bankern" in dunklen Anzügen, "Aktivisten" im weißen Overall und einer riesigen "Atombombe" sollte das Interesse der PassantInnen auf die kritisierte Geschäftspraxis des Geldinstituts lenken.

Newsletter vom Mi, 24/09/2014 - 21:09

AntiAtomFreiburg - Newsletter vom 24. September 2014

Hallo Zusammen!

Hier der erste Newsletter nach unserer Sommerpause; diesmal kurz und
bündig, da wir schon voll in den Vorbereitungen für eine anstehende

Seiten