Anti-Atom-Filmaufführung am 7. Oktober

Pressemitteilung der AAFr vom: 

Sonntag, 30. September 2012

Der Film "Friedlich in die Katastrophe" von Holger Strohm läuft bundesweit an Aufführung mit Autorengespräch im Kommunalen Kino in Freiburg am Sonntag, 7. Oktober 2012 Zusammen mit einer Gruppe junger Filmschaffender präsentiert der mittlerweile 70-jährige Holger Strohm ein filmisches "Plädoyer für das Überleben" - so der Untertitel. Radikal wie vor 40 Jahren greift er die Gefahren auf, die auch bei der heutigen Disskusion der Atomenergie all zu gerne übersehen werden.

Die Ankündigung einer Stilllegung des AKW Fessenheim Ende 2016 stößt bei Anti-AKW-Initiativen im Dreyeckland auf Skepsis

Pressemitteilung der AAFr vom: 

Freitag, 21. September 2012

Nach Auffassung der Anti-Atom-Gruppe Freiburg und Stop Fessenheim aus dem Elsass wäre nur die sofortige Stilllegung des AKW Fessenheim eine gute Nachricht.

Alptraumhochzeit zwischen Atomkraft und Atombombe

Pressemitteilung der AAFr vom: 

Montag, 6. August 2012

Am Montag den 6. August, dem Hiroshima-Jahrestag, stellte die Anti-Atom-Gruppe Freiburg mit einer symbolischen „Alptraum-Hochzeit“ die Verbindung zwischen der sogenannten „zivilen“ Nutzung der Atomenergie und der Atomwaffenindustrie dar.

Schulausflug im Dreyeckland -– die Tour de Fessenheim 2012

Die Tour de Fessenheim endete bewußt nicht am AKW, weil das eine Sackgasse sei, so Elke Brandes von der Anti-Atom-Gruppe Freiburg bei der Abschlußkundgebung im französischen Ungersheim.

Tour de Fessenheim endet mit Kundgebung vor 200 Menschen in Ungersheim

Bei strahlendem Wetter lockte die 'Tour de Fessenheim 2012' rund 100 Menschen aufs Fahrrad, um an der dreitägigen Aktion der elsässischen Gruppe 'Stop Fessenheim' und der Anti-Atom-Gruppe Freiburg teilzu- nehmen.

Seiten