Meinungsfreiheit

Anti-Atom-Gruppe klagt gegen die Stadt Freiburg: "Grundrechte dürfen nicht beliebig eingeschränkt werden"

Pressemitteilung der AAFr vom: 

Mittwoch, 25. Januar 2012

In der vergangenen Woche hat die Anti-Atom-Gruppe Freiburg gegen die Auflagen der Montags-Atom-Proteste beim Verwaltungsgericht Klage eingereicht.

Antiatombündnis Freiburg klagt gegen Demoauflagen der Stadt

Elke von Antiatombündnis zur Fortsetzungsfestellungsklage gegen die Stadt Freiburg und ihren Beschränkungen des versammlungsrecht, den Aktionen zum Fukushima Jahrestag und der Planung einer Wiederaufnahme der Tour de Fessenheim.

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.