Fehlermeldung

Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /var/www/clients/client3335/web8411/web/includes/common.inc).

Demo

Hier findet ihr Ankündigungen zu kommenden und Berichte über vergangene Demonstrationen.

Demo-Aufruf: Energie-Wende retten! AKW-Laufzeitverlängerung stoppen!

Demo am 22.10.22 - Energie-Wende retten! AKW-Laufzeitverlängerung stoppen!

Am Montag, 5. September, hat Minister Robert Habeck die Tür zur AKW-Laufzeitverlängerung geöffnet. Auch wenn weder die Begriffe "Laufzeitverlängerung" noch "Streckbetrieb" gefallen sind, eines ist klar: Das Atomgesetz soll geändert werden! Ohne dessen Änderung ist auch der am 5. September genannten "Reservebetrieb" nicht möglich. Im entscheidenden Passus in Paragraph 7 des Atomgesetzes ist festgelegt, daß die Berechtigung zum Leistungsbetrieb "mit Ablauf des 31. Dezember 2022" endet.

Demonstration zum AKW Neckarwestheim - Sonntag, 11. März 2018

Fukushima - Strahlung ohne Ende!

Fukushima - Strahlung ohne Ende!

Demonstration am siebten Jahrestag des Super-GAUs zum
Atomkraftwerk Neckarwestheim, Start 13 Uhr Bahnhof Kirchheim/N.

Neckar-CASTOR: Alarm!, Tag X möglicherweise bereits morgen

Heilbronn (LiZ). Heute (Montag) um 6:45 Uhr hat der Lastkahn für einen CASTOR-Transport von seinem Liegeplatz bei Neckarwestheim abgelegt. Er ist nach Obrigheim unterwegs, um dort mit CASTOR-Behältern beladen zu werden. Nach den Plänen des "grünen" Atom-Konzerns EnBW steht der zweite von insgesamt fünf CASTOR-Transporten auf dem Neckar unmittelbar bevor. Insgesamt 342 abgebrannte hochradioaktive Brennelemente aus dem 2005 abgeschalteten AKW Obrigheim sollen ins "Zwischen"-Lager des AKW Neckarwestheim transportiert werden.

Anti-AKW-Demo in Heilbronn

Auftakt zum CASTOR-Widerstand
 
Heilbronn (LiZ). Die traditionelle Anti-AKW-Demo zum Fukushima-Jahrestag fand diesmal - um eine Woche vorverlegt - in Heilbronn statt. Sie bildete zugleich die Auftakt-Veranstaltung für den Widerstand gegen den geplanten CASTOR-Transport auf dem Neckar.

Bus zur Anti-Castor-Demo in Heilbronn

Nach längerer Pause sollen wieder Castoren „rollen“ bzw. “schippern“. Fünf Transporte sollen auf sogenannten Schubleichtern 50 km vom AKW Obrigheim durch das dichtbesiedelte Gebiet von Heilbronn zum AKW Neckarwestheim gebracht werden. Das Zwischenlager in Neckarwestheim wurde von EnBW in den brüchigen Kalk eines Steinbruchs hineingebaut. Es ist einsturzgefährdet und seine Genehmigung läuft 2046 aus. Der Energiekonzern EnBW gaukelt der Öffentlichkeit vor, diese riskante und unnötige Atommüll-Verschiebung wäre der „Entsorgung“ förderlich.

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.